Es gibt 439 Antworten in diesem Thema, welches 65.503 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von HoldenCaulfield.

  • Hallo ihr Lieben,


    ich bin ja nun schon eine Weile bei Goodreads und habe heute (mal wieder) versucht, ein Buch aus meinem "currently reading" heraus zu bekommen, weil ich es abgebrochen habe. Das hat auch geklappt, aber ich frage mich nun, ob Goodreads trotzdem alle Seiten des Buches als gelesene zählt oder nicht. Wie handhabt ihr das, lasst ihr das so stehen oder setzt ihr das Buch wieder auf "want to read"? Immerhin habe ich schon fast drei viertel gelesen, bevor es mir du blöd wurde....:gruebel:

    Soweit ich weiß, werden Seiten als gelesen gezählt, wenn sie im Regal "read" landen. Aber dann werden alle Seiten dazugezählt, also auch das letzte, ungelesene Viertel.

  • Ich habe ganz am Anfang ein Regal erstellt, weil ich mich noch nicht so zurechtgefunden habe. Aber ich schaffe es nicht, es wieder zu löschen. Wisst ihr wie das geht?

    Gehe auf "My Books". Links steht über deinen Regalen "Bookshelves" und daneben "(Edit)". Wenn du auf "(Edit)" gehst, kannst du deine Regale bearbeiten und auch löschen. Vor jedem Regal ist ein "x" zum Anklicken und Löschen.

    So funktioniert es bei mir am PC. :)

  • Ich habe ganz am Anfang ein Regal erstellt, weil ich mich noch nicht so zurechtgefunden habe. Aber ich schaffe es nicht, es wieder zu löschen. Wisst ihr wie das geht?

    Gehe auf "My Books". Links steht über deinen Regalen "Bookshelves" und daneben "(Edit)". Wenn du auf "(Edit)" gehst, kannst du deine Regale bearbeiten und auch löschen. Vor jedem Regal ist ein "x" zum Anklicken und Löschen.

    So funktioniert es bei mir am PC. :)

    Dankeschön es hat geklappt.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Kann mir vielleicht hier jemand helfen? Ich schreibe keine Reviews auf Goodreads, aber Notizen (in das Feld "What are your thoughts?"). Wo kann ich denn diese Notizen anschauen?

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • mondy

    Ich hätte Dir gerne geholfen, aber ich finde das besagte Feld gar nicht?

    ^^ Wenn ich ein Buch gerade lese (currently reading), dann kann ich meinen Lesestand updaten (update progress). Und da ist ein Feld, in das ich meine Notizen / Gedanken während dem Lesen eintragen kann. Wenn das Buch beendet ist, finde ich dieses Feld und meine Notizen nicht mehr.

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • mondy

    Achsoo :lachen: Dann kann ich Dir doch helfen. :err:

    Du kannst diese Kommentare jeweils unter dem Buch finden, das Du bereits gelesen hast.

    Also Klicke auf das jeweilige Buch, dann gibt es unter den Angaben zum Buch (also Seitenanzahl Inhalt usw.) My Activity

    Dort kannst Du dann deine jeweiligen Kommentare finden.

  • Sieht man das nicht auf der Seite von dem Buch bei "Activity"?

    Wo steht Activity? :autsch: Vielleicht sollte ich dazusagen, dass ich Goodreads hauptsächlich über das Handy nutze. Nicht als App, sondern über meinen Internetbrowser. Kann das sein, dass man da nicht alles sieht?

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • mondy

    In der App sieht man nicht alles, aber am Browser schon. Hoffe meine obige Erklärung hilft.

    Ich schaue es mir heute Abend mal am Computer an. In der App habe ich es gefunden, aber am Browser am Handy noch nicht. :elch:

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • mondy

    Wo ist es denn in der App? (Da hab ich es nämlich noch nicht gefunden, hatte heute morgen aus Interesse selbst auch geschaut)

    Wenn man in sein Profil schaut (unter "Mehr"). Da muss man aber auch durchscrollen. :| Bin allgemein mit der Übersichtlichkeit bei Goodreads unzufrieden, finde einiges unlogisch aufgebaut. Aber egal, für mich ist es eigentlich sowieso nur Spielerei.

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • mondy

    Ja Goodreads hat echt so seine Macken. z.B. kann man als Autor*in des eigenen Buches eine Bewertung abgeben, halbe Sterne sind nicht möglich und und und ... Aber insgesamt benutze ich es schon gerne, vor allem weil ich dort sehr selten ein Buch nicht finde, das ich lese (und dann lad ich es eben selbst hoch *gg*) und ich meine Statistiken mag^^

    Trotzdem nervt es mich, das Goodreads auf viele Kritik nicht reagiert (das mit den Sternen ist schon ewig ein Thema)

  • So, habe gerade am Laptop geschaut. Da finde ich das mit eurer Beschreibung ganz schnell. Am Handy benutze ich den gleichen Browser, aber da wird es mir nicht angezeigt. :/ Egal, Hauptsache es ist da. :)


    HoldenCaulfield Die Sterne finde ich gar nicht so schlimm, aber mich nervt die komplizierte Handhabung. In einer Liste sehe ich z.B. meine Bewertung, in einer anderen nicht. Etwas seltsam. Aber egal, ich liebe auch die Statistiken dort, deshalb bin ich da auch angemeldet. Und ich tausche mich jetzt dort mit zwei Freundinnen aus, die ich nicht mehr so oft sehe, deren Lesegeschmack aber sehr ähnlich zu meinem ist.

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • Ich finde es einfach praktisch, weil ich mit der App am besten nachhalten kann, welche Bücher ich schon gelesen habe. Das hat mir den ein oder anderen Fehlkauf schon erspart. :saint:

  • Huhu!


    Ich hole diesen Thread mal hoch, weil ich mich endlich!! bei goodreads angemeldet habe :bang: Das habe ich wirklich ewig vor mir hergeschoben... Eigentlich hatte ich die letzten, ich würde sagen, 10 Jahre alle meine Bücher bei wasliestdu.de eingetragen und mich ständig geärgert, dass die Seite Bücher nicht gefunden hat, die ich gelesen hatte. Dadurch war meine Leseliste ständig unvollständig, wirklich nervig!


    In den letzten Wochen habe ich dann eine App nach der anderen ausprobiert, um meine Bücherliste vollständig zu halten, und jede davon wieder gelöscht, weil irgendwas nicht gepasst hat. Entweder war nach 100 Büchern Schluss mit der kostenlosen App oder ich konnte nicht eintragen, wann ich die Bücher gelesen habe oder irgendwas anderes fand ich blöd. Also habe ich einfach eine Bücherliste auf dem Computer angelegt. Wer hätte gedacht, dass 2023 das die beste Lösung sein würde!?!?


    Bei Goodreads möchte ich in Zukunft die coolen Feature nutzen, Statistiken oder Challenges usw. Noch blicke ich nicht ganz so gut durch ^^ Aber ich habe zumindest schon die Literaturschockgruppe gefunden 8) Vielleicht werde ich hier mal die ein oder andere Frage stellen :S Für was nutzt ihr goodreads denn hauptsächlich? Und wie gut ist der Algorithmus mit den Büchervorschlägen?


    Ich heiße übrigens dort so wie hier.

  • Ich nutze die Seite hauptsächlich, um meine gelesenen Bücher zu dokumentieren und stelle dort auch die Rezensionen ein, die ich eh für meine beiden Foren schreibe. Zweiter Aspekt sind die Buchtips, die sich daraus ergeben, dass ich sehe, was meine Goodreads-Freunde so lesen.


    Ich mag auch die Gimmicks wie den Lesefortschrittstracker und die Jahreszusammenfassungen und setze mir immer eine Jahreschallenge.


    Die anderen Algorithmen (Buchvorschläge etc.) nutze ich eigentlich gar nicht mehr.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Ich mache es wie Valentine und nutze Goodreads hauptsächlich um meine gelesenen Bücher zu dokumentieren. Dann benutze ich noch die Jahreschallange, den Lesefortschrittstracke und die Zusammenfassung. Und natürlich schaue ich was meine Freunde so lesen SUB grow SUB