Was haben wir im September 2022 gelesen? Die Listen.

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema, welches 437 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Valentine.

  • Auf in die nächste Runde


    Bewertungen wie folgt:

    ++ Geniales Buch! Unbedingt lesen!

    + Gute Lektüre!

    o Ganz okay, ging so ...

    - Naja ... muss nicht sein

    -- Ab in die Tonne!


    Kommentare oder Links sind gerne gesehen, sind aber kein Muss.

  • Erneut leider eine kurze Liste, irgendwann schaffe ich auch wieder mehr...

    Immerhin waren alle Bücher gut


    Fatma Aydemir - Dschinns / +

    Marietta Slomka - Nachts im Kanzleramt / +

    Monica Ali - Liebesheirat / +

    Nina Lykke - Alles wird gut / +

    Clare Pooley - Das Wunder von Bahnsteig 5 / +

  • illy

    Hat den Titel des Themas von „Was haben wir im Septemer 2022 gelesen? Die Listen.“ zu „Was haben wir im September 2022 gelesen? Die Listen.“ geändert.
  • 5 Geschwister - (32) In der verlorenen Stadt +

    Rick Riordan - Tochter der Tiefe ++

    Axel Schröder - Blauäugig: Mein Leben als Atze Schröder | Atze Schröder +

    Inge Löhnig - Nun ruhet sanft +

    Tad Williams - Happy Hour in der Hölle ○

    TKKG - Im Schlauchboot durch die Unterwelt +

    TKKG - Im Wettbüro des Teufels +

    TKKG Junior - Zwischen Gauklern und Ganoven +

    TKKG - Der Schlangenmensch +

    TKKG Junior - Der verborgene Schatz +

    TKKG - Abenteuer im Ferienlager +

    Cherringham - Tod zur Geisterstunde +

    Rufus T. Feuerflieg - Endlich Erzfeind +

    Rath & Rai - Bullenbrüder: Tote haben kalte Füße +

    Alex Kava - Eiskalter Wahnsinn +

    gesegnete grüße, dine *wink* :schmetterling:

  • Der September war dann qualitativ definitiv ausgeglichener als der Vormonat und darum lesetechnisch sehr schön:


    J.M. Simmel - Doch mit den Clowns kamen die Tränen

    Wolfgang Herles -Die Dirigentin O

    Carolyn Haines- Am Ende dieses Sommers +/++

    Alan Bennett - Cosí fan tutte

    Max Kruse - Vorfrühling

    Juli Zeh - Nullzeit +

    Morgan Callan Rogers - Eisblaue See, endloser Himmel +

    Tania Blixen - Babettes Gastmahl ++

    Ae-ran Kim - Mein pochendes Leben +/++

    Richard Powers - Erstaunen +/++

    Louise Penny - A Rule against Murder +/++

    J. Paul Henderson - Letzter Bus nach Coffeeville +/++

    Donna Andrews - Owls Well That Ends Well +/++

    Brigitte Riebe - Palast der blauen Delphine (O)/+



    ..und einige Sachbücher:

    Guy Deutscher - Die Evolution der Sprache ++

    Nessa Carey - Junk DNA +

    Petra Gust-Kazakos - Gefahren des Lesens ++

    Sophie Seeberg - Wir werden das Kind schon schaukeln +

    Ch. Plate/Th. Sommer (Hrsg.) - Der Bunte Kontinent O

    Ruth Klüger - Frauen lesen anders

    Einmal editiert, zuletzt von Alice ()

  • Im September waren es 3 gute Bücher (von der Anzahl war das schon recht gut für mich in einem "normalen" Monat ;) :(


    Metin Tolan - Die StarTrek Physik +

    Dirk Brockmann - Im Wald vor lauter Bäumen - Unsere komplexe Welt besser verstehen +

    Édouard Louis - Das Ende von Eddy +

  • Im September habe ich zwar einiges gelesen, aber wenig abgeschlossen.


    Phobos Band 1 - Victor Dixen & Eduardo Fransisco -

    30 Tage auf Grönland - Fleur Daugey & Stéphane Kiel +

  • Martin Sonneborn - Herr Sonneborn geht nach Brüssel ++

    Herrlich böse Satire und tiefer Einblick in das EU-Parlament.

    Der Apotheker - Die Wahrheit über unsere Medikamente ++

    Äußerst lehrreich und dennoch sehr unterhaltsam.

    André Hoogeboom - Max Verstappen o

    Eine inoffizielle Biografie über den Formel 1-Fahrer Max Verstappen. Leider hauptsächlich nur eine ziemliche Lobhudelei darauf, wie toll Max doch sei und wie alle sein Talent schon von Anfang an erkannt hätten - ich hatte mir mehr erwartet.

    Aragorn: "Ihr habt schon gefrühstückt."

    Pippin: "Wir hatten das erste, ja. Aber was ist mit dem zweiten Frühstück?"

    Merry: "Ich glaube nicht, dass er weiß, dass es sowas gibt."

    Pippin: "Und der Elf-Uhr-Imbiss? Mittagessen? Vier-Uhr-Tee? Abendessen, Nachtmahl? Das kennt er doch wohl, oder?"

    Merry: "Ich würde mich nicht darauf verlassen."

    Aus: "Der Herr der Ringe: Die Gefährten"

    Einmal editiert, zuletzt von Alexander90 () aus folgendem Grund: Tippfehler korrigieren

  • Zahlenmäßig echt mager für einen Urlaubsmonat :(


    Sharon Kay Penman - When Christ and His Saints Slept +

    Eine tolle neue Autorinnen-Entdeckung und ein großartiger Auftakt zu einer Trilogie über die Plantagenets


    Jacqueline Carey - Naamah's Blessing +

    Der Abschlussband des Kushiel-Zyklus führt noch einmal in ferne Welten und bringt die Reihe zu einem passenden Ende.


    Dorothy Dunnett - The Spring of the Ram 0/+

    Den zweiten Teil der Niccolò-Serie fand ich ein bisschen anstrengend mit den vielen Protagonisten und Schauplätzen - ich hätte ihm wohl einfach etwas mehr Zeit schenken sollen als ich zu dem Zeitpunkt hatte ...

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Valentine

    Mein September war lesetechnisch auch nicht besonders ergiebig... Irgendwann kam dann meine Leseflaute dazu...


    Ein paar Bücher hab ich aber geschafft und ein absolutes Highlight kam dann auch noch dazu. Und immerhin hab ich andre Inspiriert das Buch dann auch zu kaufen/zu lesen. Freu mich so sehr das es Katjaja so gut gefallen hat wie mir.


    RE: Walter Moers - Die Stadt der Träumenden Bücher +

    Nicht das Lebenshighlight für mich, wie für viele andre. Aber es hat mich auf jedenfall gut unterhalten!


    The Girl in the Love Song von Emma Scott - -

    Leider ein Flop. Nach dem ich den 2 Teil so toll fand (When You Come Back to Me) wollte ich dem ganzen eine Chance geben... War ein Satz mit X.


    Das irrationale Vorkommnis der Liebe von Ali Hazelwood 0/+ schade, hatte sehr viel mehr erwartet. Ich mochte leider Bee die Hauptfigur nicht so gerne und das Ende war einfach zu überdreht.


    Im Zeichen der Mohnblume Band 3: Die Erlöserin von R.F. Kuang +/++

    Ein wirklich toller Abschluss der Reihe, auch wenn ich das Ende etwas überhastet empfunden habe.


    Absolutes Monatshighligt und definitiv auch ein Jahreshighlight und Lieblingsbuch:


    Natasha Pulley - Der Leuchtturm an der Schwelle der Zeit große Liebe :herz:

  • Das sind tatsächlich ALLES Links :huh: , aber bei denen zu Literaturschock kann ich das auf Anhieb gar nicht erkennen - erst nachdem ich auf die Zeile geklickt habe, verfärben sie sich grün (und funktionieren sofort).

    Ist eventuell ein wenig schade für Leute mit weniger Hoffnung (falls das nicht nur auf meinem Tablet so ist).


    Wiederum danke Kirsten für all Deine Rezis. :blume:

  • Ende Oktober! Hier sind meine September- Bücher:


    Kim Faber - Blutland +

    Max Korn - Talberg 1977 o

    Cornelia Funke - Als der Weihnachtsmann von Himmel fiel ++

    Rebecca Gablé - Drachenbanner ++

    Man kann im Leben auf vieles verzichten, aber nicht auf Katzen und Literatur!

    (gesehen auf einem Plakat)

  • Wiederum danke Kirsten für all Deine Rezis. :blume:

    Gern geschehen. Auch wenn ich manchmal leise (oder auch laut) fluche, wenn ich die Liste der ausstehenden Rezis sehe, macht es mir doch großen Spaß, sie zu schreiben. Besonders, weil ich jetzt wieder hier darüber diskutieren kann <3 Die meisten Links sollten auch hierher ins Forum führen.

    Into the water I go to lose my mind and find my soul.

  • Alice - das könnte an deinen Einstellungen liegen, das passiert bei mindestens ein paar der Nicht-Standard-Designs

    Ja, ich bin kürzlich auch wieder zum Standard-Theme gewechselt, weil in dem von mir gewählten die Links praktisch unsichtbar waren.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen