[Serie] The Witcher (2023) - Staffel 3

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema, welches 5.091 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Zank.

  • 3. Thread zur Netflix-Serie "The Witcher", basierend auf den Büchern von Andrzej Sapkowski.


    Die dritte Staffel wird am 29. Juni 2023 und 27. Juli 2023 veröffentlicht und darf dann hier diskutiert werden.


    Bitte gebt immer am Anfang eures Beitrags an, auf welche Episode(n) ihr euch bezieht.


    Eine Kenntnis der Bücher setze ich voraus, da wir uns ja hier im Rahmen der Leserunde befinden (Beiträge von Nicht-Leserunden-Teilnehmer:innen sind natürlich auch willkommen). Dinge aus den Büchern dürfen also ohne Spoilermarkierung erwähnt, verglichen und besprochen werden.

  • Ach, im Juni schon? Sehr schön, ich bin gespannt, wie man den Karren vor die Wand fährt :err: . Staffel 2 hatte schon einige storytechnische Entscheidungen, die für mich einen Mangel an Respekt vor der Buchvorlage zeigen, ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Schade, dass es die letzte Staffel mit Henry Cavill ist - er war ja ein riesengroßer Fan der Buchreihe (Gerüchten zufolge hat er ja die Reißleine gezogen, gerade weil die Autoren zu weit von der Vorlage abweichen - ich habe aber keine Ahnung, wie viel an diesen Gerüchten dran ist).

    Aragorn: "Ihr habt schon gefrühstückt."

    Pippin: "Wir hatten das erste, ja. Aber was ist mit dem zweiten Frühstück?"

    Merry: "Ich glaube nicht, dass er weiß, dass es sowas gibt."

    Pippin: "Und der Elf-Uhr-Imbiss? Mittagessen? Vier-Uhr-Tee? Abendessen, Nachtmahl? Das kennt er doch wohl, oder?"

    Merry: "Ich würde mich nicht darauf verlassen."

    Aus: "Der Herr der Ringe: Die Gefährten"

  • Ich finde es auch mal mehr mal weniger gut wenn man sich arg weit von Vorlagen entfernt...

    Von "Mangel an Respekt" würde ich jetzt nicht so unbedingt sprechen in diesem Fall (außer es gibt bestimmte Gründe, zB Whitewashing), aber klar, kann halt nach hinten los gehen. Im Grunde sind es zwei Projekte. Eine umgesetzte Vision mit einer Grundbasis.

    Wie Fanfiction, nur bezahlt 😂



    (PS/Edit: Natürlich wäre ich auch enttäuscht zb, wenn eine Lieblingsgeschichte von mir mit guten Leuten umgesetzt wird und dann aber beispielsweise tolle Sachen streichen oder Dinge umschreiben die ich mochte. Ist schon oft passiert. Aber es kann ja eh alles nochmal neu verfilmt werden. Ich weiß noch wie ich damals bei der Verfilmung vom...HP 6 war es glaub ich? angepieved war aus ähnlichen Gründen.)

  • Ich bin da völlig wertneutral ^^ Mir ist es wirklich egal wie nah es am Buch ist. Ich genieße einfach eine "weitere" Witcher-Geschichte ohne zu vergleichen. Deswegen hat mir sowohl Staffel 1 als auch Staffel 2 gut gefallen und ich freue mich auf Staffel 3.


    Ich mochte aber daher natürlich auch den Anime, der ja überhaupt außerhalb der Zeit der Bücher spielt sehr gerne. :saint:

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • Ach so, um Missverständnisse zu vermeiden: Auf die Besetzung habe ich mich gar nicht bezogen, mir ging es eher darum, dass in Staffel 2 ein Nebencharakter stirbt, der in den Büchern überlebt. Und ganz besonders sauer aufgestoßen hat mir eine Sache mit Ciri, nämlich

    Ich meine, hier und da kleinere Änderungen der Story zu machen ist ja in Ordnung, das ergibt sich ja schon notgedrungen durch die Änderung des Formats von Buch zu Film. Aber was da abgezogen wurde... furchtbar.

    Aragorn: "Ihr habt schon gefrühstückt."

    Pippin: "Wir hatten das erste, ja. Aber was ist mit dem zweiten Frühstück?"

    Merry: "Ich glaube nicht, dass er weiß, dass es sowas gibt."

    Pippin: "Und der Elf-Uhr-Imbiss? Mittagessen? Vier-Uhr-Tee? Abendessen, Nachtmahl? Das kennt er doch wohl, oder?"

    Merry: "Ich würde mich nicht darauf verlassen."

    Aus: "Der Herr der Ringe: Die Gefährten"


  • So hatte ich es auch garnicht verstanden :)


    (Edit: Ach ich dachte du meinst die neue Staffel. Verstehe! )


    Ich sehe es ähnlich wie Marada, bzw in manchen Fällen versuche ich es so zu sehen wenn mich Änderungen dann ausnahmsweise doch zu sehr nerven.

  • Ich hab kein Problem, wenn ein Buch nicht genau umgesetzt wird. Es soll ja im neuen Medium Film funktionieren und wird somit fast zwangsläufig etwas eigenes. Aber ich fand die zweite Staffel einfach nicht gut gemacht. Da waren zu viele Special Effects und die Handlung hat mich einfach nicht überzeugt, irgendwie hatten sie sich verzettelt, war so mein Eindruck. Glaube ich, denn tatsächlich kann ich mich inzwischen kaum noch dran erinnern. :D

  • Ich habe die Bücher nie gelesen und kann die Serie daher ganz ohne Erwartungen gucken :)

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Staffel 3, Folge 1-5


    Ich hab die erste 5 Folgen der 3. Staffel durchgeschaut. Und ich bin enttäuscht. Es passiert quasi nichts. Obwohl ich die Serie echt mögen wollte, war ich mehrfach kurz davor, einfach auszuschalten. Aber irgendwie erwartet man ja immer, dass nun endlich was passiert, dass es endlich richtig losgeht, dass Spannung aufkommt... bei mir leider nichts davon.

    Ob die letzten 3 Folgen das noch rausreißen können?

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Ich warte erstmal ab, bis die 2. Hälfte der 3. Staffel rausgekommen ist (Staffeln in mehrere Teile aufteilen ist ja auch so ein schreckliches Unding, das in letzter Zeit in Mode gekommen ist - furchtbar!).

    Aber du bestätigst schon mal meine Vorahnung.

    Aragorn: "Ihr habt schon gefrühstückt."

    Pippin: "Wir hatten das erste, ja. Aber was ist mit dem zweiten Frühstück?"

    Merry: "Ich glaube nicht, dass er weiß, dass es sowas gibt."

    Pippin: "Und der Elf-Uhr-Imbiss? Mittagessen? Vier-Uhr-Tee? Abendessen, Nachtmahl? Das kennt er doch wohl, oder?"

    Merry: "Ich würde mich nicht darauf verlassen."

    Aus: "Der Herr der Ringe: Die Gefährten"

  • Ich fand die ersten 4 Folgen von Staffel 3 jetzt auch nicht gerade ereignisreich, aber ich fand, es ist ganz nett geplätschert und Folge 3.5 fand ich dann super!

    Außerdem habe ich mich wie dumm gefreut, als Ystredd aufgetaucht ist, ich hatte ganz vergessen, dass sich der als meine vermutliche Lieblingsfigur eingeschlichen hatte.

  • Aber irgendwie erwartet man ja immer, dass nun endlich was passiert, dass es endlich richtig losgeht, dass Spannung aufkommt... bei mir leider nichts davon.

    es fühlte sich ein bisschen an wie die Bücher ^^


    Ich habe den ersten Teil von Staffel 3 natürlich auch gleich gesehen. Ich habe nebenher was anderes gelesen :D Aber generell fand ich es diesmal relativ nah am Buch - alles plätschert so mysteriös dahin. Irgendwie passiert nix. Nur die Ereignisse waren - wenn ich mich denn richtig an die Bücher erinnere - zeitlich ein bisserl durcheinander.


    Ansonsten haben auch mir die ersten beiden Staffeln bisher besser gefallen. Ich will mehr Monster, weniger Politik - wie bei den Büchern eben.

    "Ich muß dich mit Gewalt ernähren!" sagte Homunkoloss, "Du schläfst nicht mehr. Du wäscht dich nicht. Du stinkst wie ein Schwein." "Ist mir doch egal", sagte ich trotzig, "Hab keine Zeit, muß lesen" (c) Walter Moers, aus "Stadt der träumenden Bücher"

  • es ist ganz nett geplätschert

    Ja, das trifft es. Ich hab es schon auch irgendwie gern geschaut, aber ich hab immer auf irgendwas gewartet - und da kam halt nix!

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Ich warte erstmal ab, bis die 2. Hälfte der 3. Staffel rausgekommen ist (Staffeln in mehrere Teile aufteilen ist ja auch so ein schreckliches Unding, das in letzter Zeit in Mode gekommen ist - furchtbar!).

    Aber du bestätigst schon mal meine Vorahnung.

    Wobei das schon vor langer Zeit auch schon so war, dass Staffeln in mindestens 2 Teile geteilt wurden :P Es gab immer das Halbstaffelfinale und den Mid-Hiatus...zumindest bei den Serien, die ich zwischen 2004 und 2015 begonnen habe.



    Ich habe noch nicht begonnen mit Staffel 3 vom Witcher, stecke noch mitten in Aufführungen und war auch nicht so motiviert.

    Aber habe vor, spätestens am kommenden WE zu beginnen.

  • Okay, das wusste ich nicht. Mir ist das erst vor einiger Zeit und erstmals bei Netflix aufgefallen, da dachte ich, das wäre ein weiterer Fluch der Neuzeit.

    Aragorn: "Ihr habt schon gefrühstückt."

    Pippin: "Wir hatten das erste, ja. Aber was ist mit dem zweiten Frühstück?"

    Merry: "Ich glaube nicht, dass er weiß, dass es sowas gibt."

    Pippin: "Und der Elf-Uhr-Imbiss? Mittagessen? Vier-Uhr-Tee? Abendessen, Nachtmahl? Das kennt er doch wohl, oder?"

    Merry: "Ich würde mich nicht darauf verlassen."

    Aus: "Der Herr der Ringe: Die Gefährten"

  • Mir ist das erst vor einiger Zeit und erstmals bei Netflix aufgefallen

    Andere Streaminganbieter veröffentlichen schon länger beliebte Serien immer nur folgenweise jede Woche (hat Netflix bei Star Trek Discovery glaube ich zum ersten Mal auch ausprobiert).

    Der Hintergrund wird derselbe sein wie jetzt beim Witcher: Die Leute sollen gefälligst ein Abo abschließen und dann nicht nach einem Probemonat wieder kündigen. Wer also alle Folgen direkt zum Erscheinen sehen möchte, ist hier also für zwei Monate an Netflix gebunden und bleibt dann vielleicht auch eher dabei.

  • Wobei das schon vor langer Zeit auch schon so war, dass Staffeln in mindestens 2 Teile geteilt wurden

    Stimmt, das gab es. Aber die hatten dann normalerweise auch mehr als acht Folgen, wenn ich mich richtig erinnere.

    Ja, deutlich mehr. Zwischen 19 und Folgen, die meisten 22 Episoden (2007/2008 gab es allerdings weniger Folgen pro Staffel, meist zwischen 8 und 15, aufgrund des damaligen Streik der Writers Guild in den USA). :)

  • Okay, das wusste ich nicht. Mir ist das erst vor einiger Zeit und erstmals bei Netflix aufgefallen, da dachte ich, das wäre ein weiterer Fluch der Neuzeit.

    Kann ich verstehen dass du das dachtest, liegt auch nahe und ist bei kürzeren Staffeln ja auch irgendwie doof, finde ich. Bin eh generell für mehr Episoden pro Staffel. Aber das ist nochmal ein ganz anderes Thema. XD




    Ich habe ein paar gifs gesehen, mit Jaskier und bin bei einer kleinen Sache bzgl. ihm etwas gespoilert. Der Spoiler gefällt mir aber 😌

    Bin gespannt.