Band 15: Der kleine Vampir feiert Weihnachten

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema, welches 965 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Kritty.

  • Hier dreht sich alles um Band 15: Der kleine Vampir feiert Weihnachten


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Das hab ich ja in der Adventszeit gehört. Vom Plot her ja auch eher dünn wieder. Aber es hat so schön in die Weihnachtszeit gepasst. MIt all den Geschenken für Rüdiger und Anna *gg*


    Aber Lumpi :love: :lachen: ich mag es ja, das die Autorin immer wieder einen der Vampire ein bisschen stärker in den Fokus rückt.

    Alleine schon die Weihnachtsbäume die er äh geliehen hat :lachen:

    Aber so langsam könnte mal Antons Mutter sich auch anders gegenüber dem Vampir Thema verhalten. Das ging mir ja schon früher auf die Nerven. Aber irgendwie hat sie kaum noch ein anders Thema wenn sie mit Anton spricht. Das finde ich schade, da sie in den ersten Bänden positiver gezeichnet war.

  • Ich hab den Teil noch nicht gehört muss ich zugeben, mache ich aber sicherlich sehr bald. Ich habe deshalb deinen Beitrag noch nicht ganz gelesen :P (Nur bis "Rüdiger und Anna *gg*" :P).


    Bin schon gespannt!!

  • Ich bin noch nicht ganz durch, aber bisher ist es ja ganz amüsant und interessant XD

    Dass Lumpy mehr eine Rolle spielt dürfte dir ja gefallen :P Und mir gefällt das auch, muss ich gestehen.

    Ich finde es erstens spannend dass er mit Geiermeier Weihnachten verbringen soll und zweitens dass die beiden Friedhofswärter gemeinsam Weihnachten verbringen. Interessant... ;)


    Ansonsten Mutter regt mich wieder etwas auf, aber sie versucht wenigstens, sich nicht ganz so frustrierend zu verhalten. Zumindest habe ich bisher den Eindruck. Die Einladung, dass sie Geschenke kaufen möchte...schon lieb von ihr.


    Eben hat Lumpi zu Anton gesagt (als der Angst hatte der würde ihm beißen) "Ach Anton, du denkst immer nur an das Eine" und da meinte ich erst, mich verhört zu haben 😆😂 Das hätte (habe) ich als Kind definitiv nicht verstanden, heute finde ich das lustig und auch etwas seltsam xD


    (Habe deinen Beitrag oben noch nicht gelesen aber gehe dann auf ihn ein, wenn ich fertig bin)

  • Kritty

    Ich hab dein Zitat sogar mit Lumpis Stimme aus dem Hörbuch im Kopf gehört :lachen:

    Schnuppermaul wohnt doch glaube ich sogar bei Geiermeier? Aber witzig finde ich, das Lumpi sich nicht weigert dort zu feiern sondern sich sogar richtig darauf vorbereitet. :lachen: Ich glaube ja das er Schnuppermaul insgeheim mag.^^

  • Kritty

    Ich hab dein Zitat sogar mit Lumpis Stimme aus dem Hörbuch im Kopf gehört :lachen:

    Schnuppermaul wohnt doch glaube ich sogar bei Geiermeier? Aber witzig finde ich, das Lumpi sich nicht weigert dort zu feiern sondern sich sogar richtig darauf vorbereitet. :lachen: Ich glaube ja das er Schnuppermaul insgeheim mag.^^


    😆

    Ja ich glaube auch dass Schnuppermaul bei GeierMeier wohnt. Erinnert mich an Sherlock und Watson, ein bisschen :P


    Und ja! Ich glaube es ist eine Mischung daraus, dass Lumpi sich über den Auftrag von seiner Familie freut, er solle ein bisschen eine Art Spion sein, sich sehr wichtig dabei fühlt - und dass er Schnuppermaul mag xD

  • Mir fehlt ja so ein bisschen Tante Dorothee. Die Sache mit Igno wurde ja sehr schnell abgehandelt, aber so eine Liebeskummerkranke Tante Dorothee hätte ich gerne mal eine Folge lang gehabt. Das wäre bestimmt gefährlich :err:

  • Ja das wäre tatsächlich spannend zu sehen. Sie ist daheim bei den von Schlottersteins bestimmt schrecklich gewesen 🙈

  • Mir fehlen noch etwa 20 Min.

    Gerade ist Bescherung und ich bin ganz entzückt.

    Fand es ganz cool dass es einen Verweis auf einen vorherigen and gab, mit der Volksmusik in Rüdigers neuem Walkman, ein kleiner Schock für den kleinen Vampir.


    Eines meiner Lieblingszitate:

    Anton:

    "Man liest keine Bücher die man verschenken will 🙄😌. (...) Rüdigers Buch...hab' ich nur geprüft 😤."

  • Hach, finde das irgendwie herzallerliebst, wie sich die Eltern Gedanken gemacht haben wegen der Geschenke. Der Walkman samt Musik kam ja dann gut an, genauso die Kosmetik für Anna, und die beiden Bücher. Und ich fand es sehr süß, dass Anna und Rüdiger den Kerzenständer überreicht haben -und dass Anna das Kissen gemacht hat (sogar mit Hilfe aus der Gruft! Das ist irgendwie rührend).


    Es ist ein bisschen kitschig, aber nun ja XD


    Als Rüdiger angefangen hat, wegen des Entenbratens zu jammern, hatte ich irgendwie eine Erinnerung vor Augen, an die Serie aus den 80ern. Muss da mal irgendwann nochmal schauen ob da eine derartige Folge ist, wo die beiden bei den Bohnensacks eingeladen sind abends.

    Und sie sind nicht "Vegetarier", sondern: "Ja, wir sind durchaus Ve...Wegelagerer.". XD

  • Nun bin ich fertig!

    Dieser Band hat mir besser gefallen als der davor. Wie ist das bei dir?


    Aber Lumpi :love: :lachen: ich mag es ja, das die Autorin immer wieder einen der Vampire ein bisschen stärker in den Fokus rückt.

    Alleine schon die Weihnachtsbäume die er äh geliehen hat :lachen:


    Ja, das fand ich auch toll - dass er eine größere Rolle gespielt hat. Und auch dieses Mal nicht nur als der obergruselige "böse" Vampirbruder, sondern er kam zwischendurch sogar ein bisschen liebenswert herüber. Ein klitzekleines bisschen ;)



    Aber so langsam könnte mal Antons Mutter sich auch anders gegenüber dem Vampir Thema verhalten. Das ging mir ja schon früher auf die Nerven. Aber irgendwie hat sie kaum noch ein anders Thema wenn sie mit Anton spricht. Das finde ich schade, da sie in den ersten Bänden positiver gezeichnet war.


    Ja das stimmt wohl. Sie erscheint mir ein ein wenig helikopterisch in diese Richtung. Andererseits konnte ich dieses Mal darüber hinweg sehen, weil sie so darum bemüht war, Rüdiger und Anna eine Freude zu bereiten und ihnen Gutes zukommen zu lassen. Und ich denke das war nicht reiner Eigennutz oder Sorge darum, wie sie auf die beiden wirkt, ich denke schon auch, dass das von Herzen kam und sie sich vielleicht Sorgen macht "um diese seltsamen Kinder". :P



    Eine lustige Szene fand ich als erzählt wurde wie Schnuppermaul an's Telefon gegangen ist und "Geiermaul, äh Schnuppermeier" oder soetwas gesagt hat XD

    Jaja, die beiden..... ;)

  • Ich stell mir Geiermeyer und Schnuppermaul ein bisschen wie Ernie und Bert vor ^^ :D


    Ja, dieser Band gefiel mir auch besser als die Klassenfahrt.Auch da Rüdiger immer so nervtötend ist, wenn es um Olga geht :rolleyes:


    Rüdigers Geschenk für Anton :totlach:

    Aber wenn man ehrlich ist, wäre es ja auch schwierig gewesen , ihm etwas zu schenken das er hätte kaufen müssen.

  • Ich stell mir Geiermeyer und Schnuppermaul ein bisschen wie Ernie und Bert vor ^^ :D


    Oh! Das ist eine gute Beschreibung! Du hast ja so Recht! ^^


    Ich hoffe, Olga ist nicht mehr (so häufig) Thema...