Silke Haas - Histaminintoleranz: ohne Befund und Komma-Keine reine Nahrungsmittelunverträglichkeit

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 588 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von SHaas.

  • Liebes Forum,



    nach Veröffentlichung meines ersten Buches möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich in dieser Runde vorzustellen und alle sehr herzlich zu grüßen.


    Ich bin Allgemein- und Notfallmedizinerin und liebe meinen Beruf sehr. Die umfassende Patienteninformation liegt mir besonders am Herzen. Ich habe mich für einen Ratgeber zum Thema Histaminintoleranz entschieden, weil diese Erkrankung nicht immer sofort zu erkennen ist und die Beschwerden umfangreich und individuell sehr verschieden sein können. Sie reichen von Magen- und Bauchschmerzen bis hin zu Herz-, Kreislauf-, Atembeschwerden sowie Hautekzemen, Juckreiz und Kopfschmerzen. Der Titel ist dadurch zustande gekommen, dass oft Beschwerden ohne Punkt und Komma aufgezählt werden, aber Untersuchungen keinen fassbaren Befund ergeben. Da die Betroffenen häufig einen steinigen Weg vor bzw. hinter sich haben - sei es hinsichtlich der Diagnosefindung, der teils erheblichen Symptome oder auch der nicht einfach zu findenden persönlich notwendigen Therapie - soll das Cover vermitteln, dass es auch in schweren Fällen wieder einen Lichtblick gibt.


    Bei Histaminintoleranz handelt es sich um eine Störung im Stoffwechsel (bzgl. des Histaminabbaus und der körpereigenen Histaminfreisetzung), welche sich überwiegend (nicht ausschließlich) in Form einer Nahrungsmittelunverträglichkeit zeigt und vorrangig Frauen um das 40. Lebensjahr betrifft, aber auch alle anderen Altersgruppen sowie Männer und Kinder betreffen kann.


    Wenn die obige Beschreibung persönlich oder auf jemanden aus dem Verwandten-/ Bekanntenkreis passt oder allgemeines Interesse besteht, bietet dieses Buch sowohl eine umfassende Beschäftigung mit der Thematik als auch eine praxisnahe Orientierungshilfe für Betroffene.


    Näheres auch auf www.histaminintoleranzbuch.de



    Ich wünsche beim Lesen viel Erkenntnisgewinn und Freude! :study:



    Silke Haas



    Links zum Buch:

    BoD-Shop: https://www.bod.de/buchshop/histaminint ... 3755778974

    Amazon: https://www.amazon.de/dp/3755778971?tag ... rdetail-21

    Thalia: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/A1063376140

    Hugendubel: https://www.hugendubel.de/de/b…7845-produkt-details.html

    Buch24: https://www.buch24.de/shopdire…07&p=3&sid=&static=0&nav=

  • Ich habe jahrelang unter einer Histaminintoleranz gelitten. Bis zur Diagnose hat es 7 oder 8 Jahre gedauert. Deshalb finde ich dein Buch sehr wichtig, es gibt einfach zu wenige Informationen darüber.

    Bücher kaufen und Bücher lesen sind zwei völlig verschiedene Hobbys.