Tonio Schachinger - Echtzeitalter

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 300 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Jaqui.

  • Tonio Schachinger erhielt mit Echtzeitalter im Jahr 2023 den deutschen Buchpreis

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt: Ein elitäres Wiener Internat, untergebracht in der ehemaligen Sommerresidenz der Habsburger, der Klassenlehrer ein antiquierter und despotischer Mann. Was lässt sich hier fürs Leben lernen? Till Kokorda kann weder mit dem Kanon noch mit dem snobistischen Umfeld viel anfangen. Seine Leidenschaft sind Computerspiele, konkret: das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 2. Ohne dass jemand aus seiner Umgebung davon wüsste, ist er mit fünfzehn eine Online-Berühmtheit, der jüngste Top-10-Spieler der Welt. Nur: Wie real ist so ein Glück?


    Bisher gelesen: Ich habe heute begonnen und gerade mal zwei Kapitel gelesen. Aber dennoch fesselt mich das Buch schon komplett. Auf der einen Seite geht es um Videospiele, die ich hautnah bei meinen Kindern mit bekomme. Ich selbst habe zwar auch eine Zeitlang gespielt, aber mich fesselt das bei Weitem nicht so. Und zum anderen geht es um eine elitäre Schule in der viel gelernt wird. Das ist dann schon eher was für mich. Ich bin gespannt wie der Autor diese Mischung hinbekomt.


    Im ersten Kapitel wird erzählt, dass Till das Spiel Assasins Creed spielt. Das haben mein Mann und ich auch gerne gezockt, meinem Sohn würde ich das aber nicht spielen lassen. Das ist erst ab 18. Bisher kommt noch nicht raus wie alt Till ist, im Klappentext steht 15 Jahre.


    Ich hoffe, dass ich heute zum Weiterlesen komme.

  • Ich habe das Buch nun beendet und ich muss sagen, dass ich gern noch weitere 200 Seiten gelesen hätte wie Till sein Leben meistert. Im Laufe des Buches erfährt man sehr viel über die Schule im Marianum und wie er einer der besten Spieler in AOE2 wird. Welche Bücher sie lesen müssen und wie er alles unter einen Hut bringt.


    Das Buch zeigt die Jahre von Till als er mit 14 in die Schule kommt und sie mit 18 Jahren verlässt. Das sind die Jahre 2018 bis 2021. Spannend für mich als Österreicherin waren die kleinen Seitenhiebe auf die österreichische Politik, die man wahrscheinlich nur versteht wenn man sich im Land auskennt. Auch die Erwähnung der Lokale ist nur witzig wenn man sie kennt.


    Ich verstehe warum Schachinger den deutschen Buchspreis dafür bekommen hat. Aber ich denke, dass man dem Buch ohne Anhang in 60 Jahren auch in Österreich nicht mehr folgen kann.


    Für einen kleinen Durchhänger in der Mitte gibts nur 4ratten

  • Spannend für mich als Österreicherin waren die kleinen Seitenhiebe auf die österreichische Politik, die man wahrscheinlich nur versteht wenn man sich im Land auskennt.

    Nun ja, das ging hier in Deutschland durch die Presse, und obwohl ich nicht behaupten würde, mich in Österreich gut auszukennen, denke ich doch, dass ich all die Seitenhiebe gut verstanden habe. Zu den Lokalen kann ich natürlich nichts sagen. :)

    Was ist wertvoller, Wissen oder Fantasie? Es ist die Fantasie, denn das Wissen hat Grenzen.  - Albert Einstein

  • Spannend für mich als Österreicherin waren die kleinen Seitenhiebe auf die österreichische Politik, die man wahrscheinlich nur versteht wenn man sich im Land auskennt.

    Nun ja, das ging hier in Deutschland durch die Presse, und obwohl ich nicht behaupten würde, mich in Österreich gut auszukennen, denke ich doch, dass ich all die Seitenhiebe gut verstanden habe. Zu den Lokalen kann ich natürlich nichts sagen. :)


    Da ich das natürlich intensiver verfolge ist es für mich schwer zu sagen was man auch ohne Hintergrund versteht und was nicht. Aber die Seitenhiebe sind sehr gut platziert.