Beiträge von Jaqui

    Ich habe das Buch nun beendet und ich bin sehr beeindruckt wie fundiert Lynas die Entwicklungen skizziert. Er kann natürlich nur eine Vorstellung geben was passieren könnte. Aber einiges von dem was er geschrieben hat ist ja mittlerweile eingetreten.


    Das Sterben der Korallen ist für uns nicht sichtbar, hat aber weitereichende Auswirkungen.


    Was mir fehlt ist eine Lösung. Er beschreibt was passieren wird, aber es kommen keine Lösungsvorschläge. Das finde ich schade, denn ich hatte den Eindruck dass der Autor wirklich sehr viel recherchiert hat. Da hätte er ruhig mutig sein können und den Leser ein paar Ideen vor die Nase setzen.


    Das ist aber der einzige Kritikpunkt den ich habe. Das ist wieder ein Buch, dass eigentlich jeder lesen sollte.


    4ratten

    6 Grad mehr von Mark Lynas 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt: In seinem Buch spielt der Wissenschaftsjournalist Mark Lynas durch, was passieren wird, wenn die Erde sich weiter global erwärmt. In sechs Kapiteln erklärt er unter Zuhilfenahme aller vorhandenen Studien und wissenschaftlichen Zukunftsmodelle, was bei einer graduellen Erhöhung der Erdtemperatur von 1 bis 6 Grad geschehen wird. Er beschreibt Dürren, ausbleichende Korallen, Verwüstungen durch schmelzende Gletscher, zunächst geografische Verschiebungen, später das Verschwinden von fruchtbarem Land und ultimativ die Gefahr, dass alles Leben auf der Erde endet.


    Meine Meinung: Ich lese die aktualisierte Ausgabe von 2021. Das Buch wurde erstmals im Jahr 2007 von Mark Lynas veröffentlicht. Im Vorwort der Neuauflage beschreibt er, dass 1 Grad noch in weiter Ferne lagen als er das Buch damals geschrieben hat. Und mittlerweile sind diese aber eingetreten.


    Das Kapitel über 1 Grad mehr ist das umfangreichste, weil es auch das Kapitel ist, das Großteils schon eingetreten ist.

    2 Grad mehr habe ich auch schon gelesen. Das sind Szenarien die bis Mitte des Jahrhunderts eintreten sollen. Eine eisfreie Arktis in den Sommermonaten ist derzeit aber noch nicht vorstellbar. Wenn wir so weitermachen wird es aber Realität werden.


    Jetzt komme ich zu 3 Grad mehr. Ab jetzt sind es hauptsächlich nur Vermutungen was wann passieren wird, denn keiner weiß genau wann die Kipppunkte eintreten und welche Kettenreaktionen diese noch auslösen werden.


    Aber allein die ersten beiden Grade sind schon erschreckend. Kaum vorzustellen, dass wir mal 3 oder 4 Grad mehr haben werden, von 6 Grad ganz zu schweigen.


    Mal sehen ab wann der Mensch nicht mehr leben kann.

    Rachedurst von James Patterson 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt: Lombardo’s Steak House in New York ist berühmt für das Essen, für die Kundschaft – und seit neuestem auch berüchtigt für den grausamen Mord an einem Mafiaanwalt. Wichtigster Zeuge ist Reporter Nick Daniels, der am Nebentisch ein Interview führte. Ein scheinbarer Zufall, durch den er in Besitz eines wichtigen Beweisstücks gerät. Er beginnt, Nachforschungen anzustellen, um die Story seines Lebens zu schreiben – doch derweil wird eben dieses Leben von allen Seiten bedroht, und bald weiß Nick nicht mehr, wem er noch vertrauen kann.


    Meine Meinung: Das Buch ist wirklich gut. Ich kenne den Autor hauptsächlich von den beiden Reihen rund um Alex Cross und um Lindsay Boxer. Einzelbücher hab ich noch gar keines gelesen von ihm.


    Der Schreibstil ist flüssig, aber man muss sich auch daran gewöhnen, dass vieles sehr ironisch rüberkommt. Er spricht zum Beispiel mit jemand und was er sich denkt wird kursiv geschrieben. Das ist oft genau das Gegenteil dessen was er sagt. Das macht das Buch zwar witzig und ich mag sowas sehr gern, aber jedermanns Sache ist das nicht.


    Ich hatte zwar immer wieder den Mörder im Verdacht, aber warum er das getan hat blieb für mich eigentlich im Verborgenen. Die Liebesgeschichte ist komplett im Hintergrund, passt aber genauso hinein.

    Nick Daniels kommt sehr sympathisch rüber, aber manchmal musste ich echt den Kopf schütteln über so manche Blödheit, die er begeht


    Dennoch ist James Patterson wirklich ein guter Autor, der alles schlüssig aufklärt und dabei auch noch spannend schreibt. Ein Buch, dass ich wirklich empfehlen kann.


    4ratten

    Weizen- und Zuckerfasten von Marion Grillparzer 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    ist ein kleines Zusatzbuch zu ihrer Glyx-Ernährung.


    Das Buch von Marion Grillparzer basiert im Grunde auf Beobachtungen ihrerseits und andererseits auf dem Buch "Weizenwampe" von William Davis.

    Sie erklärt hier wie eine Darmsanierung funktioniert und dass man Weizen getrost mal 4 Wochen weglassen sollte um zu sehen ob etwaige Beschwerden weggehen. Da das Buch nur knapp 90 Seiten hat, kommt die wissenschaftliche Erklärung viel zu kurz. Im Grunde ist es ein schnell zusammen gezimmertes Buch mit einigen Fakten, schönen Bildern und Hinweisen auf ihre Bücher.


    Der groß angekündigte Rezeptteil besteht nur in einer Auflistung von Rezepten, die in ihren anderen Büchern zu finden sind und die ohne Weizen sind.

    Ganz nett fand ich die Auflistung was man während der vier Wochen essen darf und was man meiden sollte. Da sieht man erst wo Weizen überall drin ist, zum Beispiel auch in Wurstwaren.


    Alles in allem ein nettes kleines Büchlein, das jenen, die sich noch nie damit beschäftigt haben einen kleinen Überblick bietet. Für all jene, die die Bücher der Autorin kennen und sich auch sonst immer wieder mit den neuesten Forschungen zu Weizen und Milch auf dem Laufenden halten, bietet es keinen nennenswerten Mehrwert.


    3ratten

    Spannend für mich als Österreicherin waren die kleinen Seitenhiebe auf die österreichische Politik, die man wahrscheinlich nur versteht wenn man sich im Land auskennt.

    Nun ja, das ging hier in Deutschland durch die Presse, und obwohl ich nicht behaupten würde, mich in Österreich gut auszukennen, denke ich doch, dass ich all die Seitenhiebe gut verstanden habe. Zu den Lokalen kann ich natürlich nichts sagen. :)


    Da ich das natürlich intensiver verfolge ist es für mich schwer zu sagen was man auch ohne Hintergrund versteht und was nicht. Aber die Seitenhiebe sind sehr gut platziert.

    Franziska Grillmeier - Die Insel: Ein Bericht vom Ausnahmezustand an den Rändern Europas

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt: Franziska Grillmeiers Aufzeichnungen erzählen detailliert und mit großem Einfühlungsvermögen vom Alltag an Europas Grenzen und vergegenwärtigen die systematischen Rechtsbrüche, die dort tagtäglich begangen werden. Ein genauso bewegender wie erschütternder Bericht über jene, deren Ausgrenzung nach ihrer Ankunft in Europa kein Ende nimmt, und über die unmenschliche Realität an den Rändern der Europäischen Union.


    Meine Meinung: Die Journalistin Franziska Grillmeier zog 2018 auf die griechische Insel Lesvos , wo sich zwischenzeitlich das größte Fluchtlager Europas befand. Bis Jänner 2023 berichtet sie von den Inseln Griechenlands, von Moria und wie das Feuer alles zerstörte, wie Corona die Migration veränderte und auch wie mit den Flüchtlingen aus der Ukraine umgegangen wurde. Plötzlich gab es zwei Arten von Flüchtenden, die Guten aus Europa und die Schlechten aus Syrien, Afghanistan oder Afrika.


    In ihrem Buch taucht sie tief in das Leben der geflüchteten Menschen ein. Sie zeigt auf wie diese Menschen die vor Terror und Not flüchteten, im offenbar sicheren Europa erneut traumatisiert wurden. Dass die Menschen in sogenannten Pushbacks zurück aufs Meer gebracht wurden. Ihnen wurden Handys und Geld abgenommen und man schickte sie quasi in den sicheren Tod.


    Im Mittelpunkt des Buches stehen aber die Geflüchteten selbst, die in zahllosen Gesprächen zu Wort kommen und deren Lebenswege erzählt werden. Grillmeier zeigt wie das Lagerleben funktioniert, sie ist Beobachterin aber dennoch immer mittendrin, nur dass sie kommen und gehen kann wann und wie sie will und die Flüchtlinge festsitzen. Sie berichtet von Helfern auf den Inseln die mürbe gemacht werden und irgendwann aufgeben.


    Obwohl das Buch nur knapp über 200 Seiten hat, habe ich fast zwei Monate gebraucht. Immer wieder musste ich es weglegen und was lustigeres lesen. Meiner Ansicht nach sollte das Buch Pflichtlektüre für jedermann sein, denn auch wenn man sich viel mit dem Thema beschäftigt findet man sicher Fakten, die man so noch nicht kannte.

    Und außerdem kann dann keiner in 50 Jahren sagen: Davon haben wir nichts gewusst.


    5ratten

    Ich habe das Buch nun beendet und ich muss sagen, dass ich gern noch weitere 200 Seiten gelesen hätte wie Till sein Leben meistert. Im Laufe des Buches erfährt man sehr viel über die Schule im Marianum und wie er einer der besten Spieler in AOE2 wird. Welche Bücher sie lesen müssen und wie er alles unter einen Hut bringt.


    Das Buch zeigt die Jahre von Till als er mit 14 in die Schule kommt und sie mit 18 Jahren verlässt. Das sind die Jahre 2018 bis 2021. Spannend für mich als Österreicherin waren die kleinen Seitenhiebe auf die österreichische Politik, die man wahrscheinlich nur versteht wenn man sich im Land auskennt. Auch die Erwähnung der Lokale ist nur witzig wenn man sie kennt.


    Ich verstehe warum Schachinger den deutschen Buchspreis dafür bekommen hat. Aber ich denke, dass man dem Buch ohne Anhang in 60 Jahren auch in Österreich nicht mehr folgen kann.


    Für einen kleinen Durchhänger in der Mitte gibts nur 4ratten

    Tonio Schachinger erhielt mit Echtzeitalter im Jahr 2023 den deutschen Buchpreis

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt: Ein elitäres Wiener Internat, untergebracht in der ehemaligen Sommerresidenz der Habsburger, der Klassenlehrer ein antiquierter und despotischer Mann. Was lässt sich hier fürs Leben lernen? Till Kokorda kann weder mit dem Kanon noch mit dem snobistischen Umfeld viel anfangen. Seine Leidenschaft sind Computerspiele, konkret: das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 2. Ohne dass jemand aus seiner Umgebung davon wüsste, ist er mit fünfzehn eine Online-Berühmtheit, der jüngste Top-10-Spieler der Welt. Nur: Wie real ist so ein Glück?


    Bisher gelesen: Ich habe heute begonnen und gerade mal zwei Kapitel gelesen. Aber dennoch fesselt mich das Buch schon komplett. Auf der einen Seite geht es um Videospiele, die ich hautnah bei meinen Kindern mit bekomme. Ich selbst habe zwar auch eine Zeitlang gespielt, aber mich fesselt das bei Weitem nicht so. Und zum anderen geht es um eine elitäre Schule in der viel gelernt wird. Das ist dann schon eher was für mich. Ich bin gespannt wie der Autor diese Mischung hinbekomt.


    Im ersten Kapitel wird erzählt, dass Till das Spiel Assasins Creed spielt. Das haben mein Mann und ich auch gerne gezockt, meinem Sohn würde ich das aber nicht spielen lassen. Das ist erst ab 18. Bisher kommt noch nicht raus wie alt Till ist, im Klappentext steht 15 Jahre.


    Ich hoffe, dass ich heute zum Weiterlesen komme.