Country Noir/Southern Gothic

Es gibt 39 Antworten in diesem Thema, welches 8.104 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Oranje.

  • Den neuen Woodrell und den Lansdale wollte ich gerade zufügen! Es scheint hier doch noch Genrefreunde zu geben. Dachte schon, das Genre sei tot. Der Verlag Liebeskind scheint ein gutes Händchen ("Talentscouts"/Lektoren) derzeit zu haben.


    Nick Cave kenne ich noch aus Birthday Party Zeiten, aber bisher habe ich einem Australier, der in Berlin lebt, keinen Beitrag zum Genre zugetraut, ohne je von ihm etwas gelesen zu haben als Songtexte.


    Mit David Vann will ich mich mal nun beschäftigen. Danke!

  • Ich muss zugeben, dass ich bisher noch keinen Kontakt zu diesem Genre hatte, geschweige denn überhaupt davon gewusst zu haben.
    Die Einleitung in diesem Thread klingt aber klasse, da kommt die Szenerie und Atmosphäre direkt rüber.
    Die Bücher schaue ich mir auf jeden Fall genauer an - Dankeschön für den Hinweis und die zahlreichen Buchvorschläge!

    Es geschah kurz nach Anbruch des neuen Jahres, zu einem Zeitpunkt,

    als die violetten und gelben Blüten der Mimosenbäume rings um die Ambulanz

    aufgesprungen waren und ganz Missing in Vanilleduft gehüllt war.


    Abraham Verghese – Rückkehr nach Missing

  • Nach einem "Blick ins Buch" finde ich insbesondere folgendes Werk von Vann passend. Allerdings fiel mir beim Anlesen auf, dass wirklich sehr knapp und schnörkellos beschrieben wird. Ich will nicht mit einem Satz gesagt bekommen, dass einer nach altem, abgestandenem Schweiss riecht, ich will es zwischen den Zeilen riechen können.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Es ist und bleibt mir völlig unverständlich, warum der Roman "Off Magazine Street" von Ronald Everett Capps bisher nicht auf Deutsch erschienen ist.
    Die Verfilmung ist "trotz" der Hauptdarsteller grandios, die Stimmung, die anfängliche Hoffnungslosigkeit, die kaputten zwischenmenschlichen Beziehungen der gestrandeten Charaktere.
    Ich empfehle zwar hier einen Film, aber nur, weil ich mir das Buch so wünsche.


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

  • Cover und Titel sehen zwar eher nach Liebesgeschichte aus, aber der Inhalt klingt besser:


    Ruta Sepetys - Ein Glück für immer (November 2014)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    New Orleans in den Fünfzigerjahren: zwielichtige Gestalten, dunkle Gassen. Josie Moraine, Tochter einer Prostituierten, ist früh selbstständig geworden. Über dem Buchladen, den sie mit ihrem besten Freund Patrick zusammen führt, hat sie ein kleines Zimmer. Doch insgeheim träumt sie vom Smith College und einer Studentinnen-Freundschaft mit Charlotte. Und auch wenn das unerreichbar scheint für eine junge Frau ihrer Herkunft, will Josie sich nicht von ihren Plänen abbringen lassen. Dann taucht der Gangster Cincinnati in der Stadt auf. Ein Mann wird ermordet. Und Josie muss Entscheidungen treffen, die ihr Schicksal bestimmen.

  • @ oranje / und alle anderen
    Hier wurde ja schon einiges vorgestellt, und soviel ist auf meine Wunschliste gewandert. Leider zuviel. Mit welchem Buch könnte man denn am besten beginnen? (sollte es mir die SUB-Challenge je wieder erlauben einzukaufen, natürlich) Welches hat euch denn besonders gut gefallen? Könnt ihr irgendwas besonders empfehlen?

    ~ es gibt andere Welten als diese ~<br /><br />SUB-Challenge<br />Start: 31.07.2014

  • Ich würde mit "Winters Knochen" von Woodrell anfangen, und gleich auch den Film vorher (wie ich) oder sinnvoller hinterher.
    Exakt genauso würde mit "Kein Land für alte Männer" verfahren.


    Auf jeden Fall mit Woodrell und McCarthy.


  • Ich würde mit "Winters Knochen" von Woodrell anfangen


    Danke für den Tipp, dann wird es dieses werden! Bei "No Country for old Men" habe ich sehr stark die Bilder der heftigen Verfilmung im Kopf.

    ~ es gibt andere Welten als diese ~<br /><br />SUB-Challenge<br />Start: 31.07.2014

  • Hauchen wir dem Thread mal wieder etwas Leben ein... :breitgrins:


    Frisch gelesen: Nic Pizzolatto - Galveston :daumen:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    neu auf meinem Wunschzettel:


    Bruce Holbert - Einsame Tiere
    "Okanogan County, Anfang der 1930er Jahre. Eigentlich hat sich Sheriff Russel Strawl zur Ruhe gesetzt. Er ist müde geworden, seine Hände zittern beim Schießen. Doch dann kommt es im Indianerreservat zu einer Reihe grausamer Ritualmorde, und Strawl soll ermitteln."


    Jim Thompson - Die Verdammten"
    "Die texanische Kleinstadt Big Sands ist ein Hort verlorener Seelen, eingekesselt von den Bohrtürmen einer Ölgesellschaft, die sich immer weiter ausbreitet"



    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

     

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


  • Hauchen wir dem Thread mal wieder etwas Leben ein... :breitgrins:


    Frisch gelesen: Nic Pizzolatto - Galveston :daumen:


    ach, das wollte ich auch immer noch lesen, bekommt man aber net wirklich biller :( Magst es günstig abgeben? Wenn es in deutsch ist.
    Ja, ich denke, nach True Detective sollte man diesen Buch auch lesen.

  • Ich hatte es auch nur geliehen. Kirsten hat es in ihrer OnLeihe gesehen, falls du da irgendwo Mitglied bist, kannst du ja mal gucken.


  • Ich hatte es auch nur geliehen. Kirsten hat es in ihrer OnLeihe gesehen, falls du da irgendwo Mitglied bist, kannst du ja mal gucken.


    ach so, okay. Nee, bin ich nicht. Macht nichts. Werds schon irgendwann mal günstiger bekommen :). Danke

  • von Willy Vlautin habe ich Leon On Pete hier noch ungelesen herumliegen... Ich glaube, dass rücke ich mal weiter nach vorne in meinem Leseplan :breitgrins:

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Um den Faden mal wieder aufzunehmen:

    Mir ist unbegreiflich, warum der erfolgreich (mit Jennifer Lawrence) verfilmte Roman "Serena" von Ron Rash (mehrfacher Preisträger Südstaatenliteratur) nicht auf Deutsch erschienen ist. Zumindest kommt noch diesen April sein "Caretaker" als "Der Friedhofswärter" heraus.

  • Ich wusste nicht einmal, dass „Serena“ eine Romanverfilmung ist! Der Film hat mir auch gut gefallen.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Eine auch nicht ganz neue Genre-Bezeichnung wäre "Grit Lit", wenn man das ländliche Merkmal mehr betonen und auf die gesamten USA beziehen würde.


    Im Nachlass von William Gay haben sich wohl drei weitere Roman-Manuskripte abgefunden, die im Original bereits erschienen sind. Einer davon ist auch schon auf Deutsch erschienen, hoffen wir auf die anderen beiden.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    William Gay - Stoneburner

    Einmal editiert, zuletzt von Oranje ()