03/2019 Silke Schütze - Wir nannten es Freiheit (mit Autorenbegleitung)

Es gibt 83 Antworten in diesem Thema, welches 13.719 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Inge78.

  • Naja, auch wenn es hier keine strikten Regeln mehr gibt, solltet ihr immer bedenken, dass ihr AutorInnen nicht unbedingt wochenlang beansprucht ;)

    Die Faustregel von 2 Wochen für ein "normal dickes" Buch sollten wir beibehalten, sonst franst so eine Runde ja auch sehr aus.

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Ja, das ist mir klar, aber auch wenn die Autorin schon weg ist kann man doch noch hier lesen und mit den anderen diskutieren. Ist dann halt so, als wäre die Autorin gar nicht dabei. Aber wir anderen sind ja noch da. :)

    :lesen:





  • Hallo zusammen


    Ich wäre auch sehr interessiert an der LR

    Ich kann allerdings erst etwas später starten, ich bin am 22.03. auf der Buchmesse in Leipzig

    Words are, in my not-so-humble opinion, our most inexhaustible source of magic. Capable of both inflicting injury, and remedying it - Albus Dumbledore

  • Der Termin 22.03. ist für mich wirklich perfekt!;) Und ich freu mich jetzt schon auf diese Runde!

    Vernunft, Vernunft...

  • Ich danke auch für deine Mühe und die Info. Mein Buch ist auch vorbestellt und kommt am 1. Januar automatisch.

    &quot; Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben , über die Sterne&quot;<br />- Thomas Carlyle

  • Ein frohes Hallo in die Runde! Ich freu mich sehr, dass Ihr Euch an dieser Leserunde beteiligt. Es ist für mich etwas sehr Besonderes, mit Leserinnen und Lesern direkt in Kontakt zu kommen - das erlebe ich ja sonst nur auf Lesungen. Ich bin deswegen auch schon ordentlich aufgeregt - schließlich seid Ihr die Ersten, die meine Heldin Lene kennenlernen. Ich denke auch, dass niemand befürchten muss, nicht mitzukommen. Zwei Wochen für rund 400 Seiten wäre auch schon recht sportlich - wenn man bei aller Lesebegeisterung noch sein Leben meistert. Lene erlebt jedenfalls in dem Jahr, in dem wir sie begleiten, so viel, dass es bestimmt für drei Jahre reichen würde. Was sicher ein Lebensgefühl ist dass viele kennen, oder? Ein herzlicher Gruß von Silke Schütze

  • Liebe Silke, wir freuen uns, dass Du unsere Leserunde begleiten wirst. Auch für uns LeserINNEN ist es etwas Besonderes, wenn wir unser Leseerlebnis mit anderen teilen können und uns dann auch noch mit der Autorin ein bisschen über ihre Gedanken austauschen dürfen. Meist liefert ihr AutorINNEN ja auch noch jede Menge Hintergrund- und Recherchematerial und könnt auch zu den Charakteren im Buch mehr sagen als jeder andere. Ihr seid ja schließlich die "Schöpfer" der Personen.


    Das geht mit den Infos ja schon los. Das im Buch nur ein Jahr beschrieben wird, finde ich schon mal sehr interessant. Wie bist Du denn auf das Thema "Lehrerinnen-Zölibat" gekommen?

    :lesen:





  • Hallo Silke, ich bin auch schon sehr gespannt auf diese Leserunde und freue mich, das du uns begleitest :)

    &quot; Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben , über die Sterne&quot;<br />- Thomas Carlyle

  • Hi, Kessi69, das ist ja eine schöne Begrüßung. Liebe Gagamaus: "Schuld" an meinem Interesse an dem Thema war ein kleiner Nebensatz in einem Buch über Preußen. Ich blättere ja gerne in Geschichtsbüchern, bleibe mal hier, mal dort hängen. Ich erinnerte mich, dass Lehrerinnen früher häufig "Fräulein" genannt wurden - wie eine Berufsbezeichnung. Als ich dann ein wenig recherchiert habe, war ich sehr erstaunt, wie kurz es her ist, dass Frauen selbstbestimmt ihrem Beruf nachgehen konnten - z.B. musste noch bis in die 60er Jahre der Ehemann einer Tätigkeit zustimmen und konnte sie auch alleine beenden. Das können wir uns heute gar nicht mehr vorstellen, oder?

  • Ich werde es einfach probieren und sehen, wieviel ich mich beteiligen kann. Das Buch würde mich sehr interssieren und ich habe es auch schon vorbestellt.

    Nigends findest du Frieden als in dir selbst.

  • Liebe SunShineSunny (was für ein hübscher, im Wortsinn "sonniger" Name!), das freut mich. Bei mir hängt der Spruch an der Wand: "Trust the timimg of your life".... Wir kriegen das schon hin, denke ich. Lieber Gruß!