Vollbepackt mit tollen Büchern... hinein ins Weekend-feeling. Lesetage vom 8.5 bis 12.5. 2024

Es gibt 166 Antworten in diesem Thema, welches 2.724 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von b.a.t..

  • Ihr Lieben,

    schön das ihr so zahlreich Lust habt, eure Bücher zu schnappen und mit uns allen gemeinsam zu lesen.

    Wie immer gilt: Plaudern ausdrücklich erwünscht und ansonsten interessiert natürlich vor allem auch welche Bücher ihr so lest und wie es euch gefällt.


    Liebe Grüße

    Holden

  • Danke für den Thread, Holden!


    Noch weiß ich nicht, wie viel ich zum Lesen und Posten kommen werde, aber ich freue mich schon auf eure Beiträge hier. Ich habe Urlaub und neben Verabredungen und hoffentlich besserem Wetter werde ich vermutlich durch kleine Renovierungsarbeiten vom Lesen abgehalten.


    Meine Hauptlektüre ist "Hundert Jahre Einsamkeit" und meine Eindrücke schreibe ich in der Monatsrunde auf - diese Option fällt also aus. Ich habe mir jedoch auch vorgenommen, einige Bücher anzulesen und vermutlich auszusortieren, eventuell lasse ich euch daran teilhaben. Wäre das ok?


    :buchalarm:

    "Natürlich kann man sein ohne zu lesen, ohne Bücher, aber ich nicht, ich nicht." J. L. Borges

  • Ich meld mich hier auch mal, damit ich Euch auch wiederfinde - brauche gerade dringend etwas Ablenkung.. :)

  • Guten Morgen!


    Mir geht es wie Breña : Wie viel Lesezeit ich an diesem Wochenende haben werde und wie viel ich darüber schreiben werde, kann ich noch nicht abschätzen. Mitlesen möchte ich aber auf alle Fälle.


    Gestern habe ich in die ersten Seiten meiner neuen Lektüre geschnuppert. Es handelt um einen jungen Archäologen, der an einer etruskischen Statue forscht. Gleichzeitig wird in der Nähe eine bestialisch ermordete Leiche gefunden.


    Valerio M. Manfredi - Das etruskische Ritual

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

  • Ich lese momentan an Celia Rees - Hexenkind

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ich bin etwa in der Mitte. Finde es gut, aber stellenweise sehr langatmig. Auf der Überfahrt von Europa nach Amerika hätte ruhig mehr passieren dürfen. Zusammen mit dem Klappentext fühlt es sich an, als wäre die komplette erste Hälfte nur die Einleitung gewesen. Na dann muss es ja jetzt ordentlich losgehen!

  • Oh schön, es geht schon los :love: Wir haben gerade Urlaub und da ich eh noch mein aktuelles Buch bis Freitag beenden muss, trifft sich das wunderbar. Ich lese gerade Chosen by Death von Rebecca Humpert:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Die ersten 128 Seiten sind gelesen und bisher gefällt mir die Geschichte sehr gut.

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • Allzu viel werde ich vermutlich nicht posten, aber hin und wieder ... :)


    Ich musste gerade über den Threadtitel lachen, kürzlich bin ich schon mal irgendwo über den Zott-Jingle gestolpert und der ohrwurmt jetzt so vor sich hin in meinem Kopf :lachen:


    Meine aktuelle Lektüre ist perfekt fürs lange Wochenende, das bei mir aber gar kein langes ist, weil ich am Freitag (gechillt, im Home Office) arbeite. "The Other Side of the Story" von Marian Keyes liest sich wie so ziemlich alle ihre Bücher witzig und unterhaltsam weg. Der erste Abschnitt erzählt aus Sicht von Gemma, die Eventmanagerin ist und von einer Veranstaltung überstürzt aufbricht, weil ihre Mutter ganz hysterisch anruft, der Vater sei verschwunden. Das Allerschlimmste kann schnell ausgeschlossen werden, aber dass der brav-biedere Noel Hogan seine Frau nach 35 Ehejahren Knall auf Fall verlässt, ist schon ein dicker Hund und Gemma ist ganz schön durch den Wind. Und dann ist da noch ihre ehemalige beste Freundin Lily, die ihr den Partner ausgespannt hat und jetzt als Autorin Erfolge feiert.


    Ich bin jetzt im 2. Abschnitt, da ist die (nach außen hin) toughe Verlegerin Jojo die Erzählerin, die mit einem verheirateten Mann eine Affäre hat, und später wird auch noch Lily zu Wort kommen. Darauf bin ich besonders gespannt.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Gut ich gehe mit meinen beiden Büchern


    Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

    Susan Fletcher - Let me tell you about a man I knew


    an den Start.


    Wieviel es dann im Endeffekt wird bleibt offen :)

  • Los geht's mit dem Frühjahrsputz für den SuB. Fangen wir mit etwas Einfachem an. :breitgrins:


    Beim Umgang mit Sach-/ Fachbüchern in Bezug auf meinen SuB bin ich sehr inkonsequent. Manche stehen in der Liste, die meisten nicht. Manche, vor allem Fachbücher und Ausstellungskataloge, habe ich in Teilen gelesen (und finde diese Unvollständigkeit ganz in Ordnung). Aus einer Zeit, als ich mir möglichst viele Werke von Umberto Eco in die Regale gestellt habe, stammen auch diese zwei Bände.


    Das offene Kunstwerk


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Das Buch enthält Schriften zu Kunst und Ästhetik, die anlässlich eines Philosophiekongresses 1958 entstanden und 1962 erstmals erschienen sind.* Im ersten Teil, der etwa zwei Drittel einnimmt, geht es um die “Poetik des offenen Kunstwerks” in bildender Kunst, Musik, Literatur und Film. Es geht um das Schaffen und Rezipieren von Werken - und es ist totlangweilig.

    Der zweite Teil beinhaltet eine “Studie über die Entwicklung von Joyces Poetiken“ innerhalb seines Gesamtwerks und es ist - genau, totlangweilig.


    Das Buch darf weiterziehen.


    *Eigentlich könnte ich hier schon aufhören.



    Kunst und Schönheit im Mittelalter


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Schon auf den ersten Blick kommt dieses Buch eingängiger daher. Allein die Tatsache, dass es bei dtv und nicht in der Reihe “stw Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft“ herausgebracht wurde, hinterlässt einen anderen ersten Eindruck. Aber: der erste Eindruck kann irreführend sein, das beweist schon der Anhang mit Anmerkungen und vor allem die umfangreiche Bibliographie mit Quellen und Sekundärliteratur. Immerhin ist es jünger (erschienen erstmals 1987) und es richtet sich an jene, “die keine Experten für mittelalterliche Philosophie oder Geschichte der Ästhetik sind”.


    Tatsächlich liest es sich angenehm und trotz klingender Kapitelüberschriften wie “Das Schöne als Transzendentalium” oder “Entwicklung und Krise einer Ästhetik des Organismus” kann man den Text gut nachvollziehen.


    Das Buch wandert angelesen ins Regal mit Sachliteratur und darf dort auf seinen Moment warten.

    "Natürlich kann man sein ohne zu lesen, ohne Bücher, aber ich nicht, ich nicht." J. L. Borges

  • Hallo in die Runde,

    Ich habe gerade Pause und muss noch gleich ein wenig arbeiten, bevor ich auch in das lange Wochenende starten kann.


    Inspiriert von Zank habe ich mir vorgenommen, jeden Tag mindestens 30 Seiten zu lesen. Mehr ist wahrscheinlich bei diesem sonnigen Ausflugswetter nicht realistisch.


    Ich werde Erwartung von Jussi Adler Olson weiterlesen. Da habe ich schon ca. 50 Seiten gelesen und bin noch in der Findungsphase. Das Dezernat Q hat noch keinen neuen alten Fall und mir ist noch nicht ganz klar, wie es mit Marco, der eingeführt wurde, weitergeht. Außerdem weiß ich selber auch noch nicht, wie ich es bisher finde...

  • Inspiriert von Zank habe ich mir vorgenommen, jeden Tag mindestens 30 Seiten zu lesen.

    :banane:

    12 Minuten hab ich schon geschafft bevor Baby wieder aufgewacht ist ^^ (Also geschlafen hat er zum Glück länger, aber da war ich noch beim Einkaufen, Heimfahren und Ausladen.) Ich hab dafür jetzt extra als Motivation eine Stoppuhr am Handy, die ich dann immer weiter laufen lassen kann. Mal schauen, was an diesem Lesewochenende zusammenkommt.

  • Hallo ihr Lieben auch von mir in die Runde,


    ich nehme gerade mein "Spätstück" ein (Nussmüsli gemixt mit Schoki-Amaranth) und warte darauf, dass Burghilde (Name meiner WaMa - the best I ever had ^^ ) fertig ist - um den Inhalt auf dem Balkon zu trocknen; Einkauf steht auch noch an und drücke die Daumen für einen Schüler aus meiner Deutsch-AG, der jetzt in der HSA-Prüfung sitzt (in allen Fächern ist er gut, bis auf Deutsch....) Ein sehr nettes und umgängliches, beliebtes Kerlchen, der auch stv. Schulsprecher ist...

    Einkauf steht noch an; aber ich freu' mich, dass eeeendlich mal die Sonne scheint und es in den nächsten Tagen wärmer wird! :sonne:


    Keine Ahnung, wie viel Lesezeit ich haben werde, aber ich starte heute auf jeden Fall mit Karen Pirie's 7. Cold Case - auf den ich mich schon freue. Zuvor will ich aber noch "Reichlich spät" von Claire Keegan rezensieren. Da es kurz war, wird die Rezi auch kürzer als gewohnt, hoffe ich :zwinker:

    Habt alle einen schönen und sonnigen Mittwoch!

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Wo habt ihr bloß alle die Sonne her? Hier ist der Himmel weiß und Sonne kann man nur erahnen.

    "Natürlich kann man sein ohne zu lesen, ohne Bücher, aber ich nicht, ich nicht." J. L. Borges

  • Hier scheint die Sonne auch schon, obwohl heute noch Regen angesagt wäre. Die letzten zwei Tage war es trüb und trüber, was mich total müde gemacht hat. Apropos müde, ich hab vorhin tatsächlich einen Mittagsschlaf gemacht. Jetzt geh ich aber weiterlesen. :)

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • Die Sonne versteckt sich hier auch noch ein bisschen, aber immerhin ist es trocken und morgen soll's auch wieder etwas wärmer werden.


    Breña : der Eco klingt ja grauenvoll! Respekt, dass Du überhaupt bis Seite 90 durchgehalten hast!


    Ich hätte den zitierten Satz nicht übersetzen können, bei so viel wichtigtuerischem Fremdwörtergeschwurbel drückt mein Hirn auf Not-Aus.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Ein Hallo in die Runde. Wie ich Zeit bekomme, dieses lange Wochenende, weiß ich noch nicht. Das Wetter soll besser werden, da wird bestimmt die ein oder andere Grill-Session eingelegt, und die werden bei uns richtig ausgenutzt und daaauern.


    Heute habe ich noch ein Rezensionsexemplar bekommen, also sollte ich mich als erstes wohl darum kümmern. Andererseits bin ich mit meinem anderen Buch bald fertig, sonst lege ich es weg und dann ist die Gefahr groß, dass ich es nie mehr fertig lese.

    Beide haben englische Titel, sind aber auf Deutsch.


    Rezibuch: Nick Brooks - Promise Boys

    Angefangenes Buch: Judy I. Lin - A Magic stepped in poison, was uns verwundbar macht


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Lesen ist die schönste Brücke zu meinen Wunschträumen.